"... im Moment ist es einfach alles zu viel. Der Große macht was er will. Ich weiß gar nicht mehr, wann wir uns das letzte Mal unterhalten haben, ohne dass die Fetzen flogen. Oder etwas gemeinsam unternommen haben. Dann kommt noch der finanzielle Stress dazu. Mein Mann und ich streiten oft. Und zunehmend habe ich das Gefühl, auch der Kleinen nicht mehr gerecht zu werden. Manchmal fühle ich mich nur noch erschöpft und mir wächst alles über den Kopf ..."



Wenn der Schuh an allen möglichen Ecken und Enden drückt und viele Aufgaben nur darauf lauern in Angriff genommen zu werden, ist eine intensive Hilfe in den Familien von Vorteil.

 

Im Rahmen der SPFH gehen unsere Mitarbeiter in die Familien und arbeiten gemeinsam an den Zielen des Hilfeplans und deren Umsetzung. Die Zusammenarbeit ist freiwillig und alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht. Oberstes Gebot ist es, die Familie zu stärken und wieder dahin zu bringen, all ihre Anliegen selbst zu regeln.